Squire Patton Boggs berät die Berliner Belle-Epoque-Gruppe bei Verkauf und Projektentwicklung in Berlin

    View Contact / News /Berlin

    Die internationale Wirtschaftskanzlei Squire Patton Boggs hat die Belle Époque Group beim Verkauf einer Immobilie für den Neubau eines Wohnviertels mit bezahlbarem Wohnraum an das Schweizer Family Office Lakeward beraten.

    Das Projekt „Ferdinand's Garden“, das bis Ende 2022 realisiert werden soll, wird mit einer Projektentwicklungsgesellschaft der Belle Époque Group entwickelt. Die pbb Deutsche Pfandbriefbank ist bei dieser Transaktion der Finanzierungspartner mit einem Volumen von EUR 87,5 Millionen.

    Das Bauvorhaben zeichnet sich durch hochwertigen Wohnraum zu erschwinglichen Preisen aus, der den zukünftigen Bewohnern ein energiebewusstes Leben in einem städtischen Kontext ermöglicht. Es entstehen in Berlin-Lichtenberg in zwei Bauabschnitten insgesamt sieben Mehrfamilienhäuser. Diese verfügen insgesamt über rund 25.000 qm Wohnfläche, die sich auf rund 380 Wohnungen verteilen. In einer Tiefgarage werden 160 Pkw-Stellplätze und 800 Fahrradstellplätze, jeweils mit entsprechender E-Mobilitätsausstattung, zur Verfügung stehen.

    Berater der Belle-Époque-Gruppe: Squire Patton Boggs

    Dr. Christian Bleschke, Partner, Tax Strategy & Benefits, Berlin (Federführung)

    Dr. Axel Kunze, Partner, Real Estate, Berlin

    Siegfried Etzkorn, Associate, Real Estate, Berlin

    Dr. Jens Rinze, Partner, Financial Services, Frankfurt

    Kontakt Presse und Unternehmenskommunikation

    Angelo Kakolyris +1 973 848 5621