Horst Daniel ist Managing Partner des Frankfurter Büros und globaler Vice-Chair der International Dispute Resolution Praxisgruppe.

    Der Fokus seiner Arbeit liegt in der Vertretung von Gesellschaften und Staaten in komplexen Streitverfahren vor deutschen und EU-Gerichten sowie in nationalen und internationalen Schiedsgerichtsverfahren.

    Horst Daniel verfügt über eine besondere Expertise in Kartellschadensersatzprozessen sowie in grenzüberschreitenden Produkthaftungsfällen und Schiedsgerichtsverfahren vor den nationalen und internationalen Schiedsgerichtsorganisationen. Er ist darüber hinaus spezialisiert auf alle Fälle des Eilrechtsschutzes und spricht zu diesen Themen regelmäßig auf weltweiten Seminaren und Konferenzen.

    Award Mouse thought multimedia interface book medal screen monitor

    Schiedsgerichtsverfahren

    • Vertretung von EU Mitgliedsstaaten in verschiedenen ICSID Investitionsschiedsgerichtsverfahren in einer Bandbreite von € 90 Millionen bis € 2 Milliarden.
    • Vertretung eines globalen Keramikherstellers in einer € 17 Millionen DIS Schiedsgerichtssache gegen den früheren Joint Venture Partner.
    • Vertretung eines deutschen Herstellers von Fleischverarbeitungsmaschinen in einer US$ 20 Millionen SCC Schiedsgerichtssache.
    • Vertretung eines Saudi-Arabischen Lebensmittel Distributors in einem US$ 68 Millionen ICC Schiedsgerichtsverfahren.
    • Vertretung des Unternehmenskäufers in einer € 62 Millionen DIS Schiedssache gegen die Verkäuferin.
    • Vertretung eines globalen Medizintechnikherstellers in einem € 365 Millionen LCIA Schiedsgerichtsverfahren.
    • Vertretung eines globalen Herstellers von Elektronikbauteilen in einem € 13 Millionen ICC Schiedsgerichtsverfahren.

    Kartellschadensersatzprozesse

    • Vertretung einer globalen Fluggesellschaft in einem EUR 3 Milliarden Kartellschadensersatzverfahren.
    • Vertretung eines internationalen Kompressorherstellers in einem EUR 55 Millionen Kartellschadensersatzverfahren.
    • Vertretung eines internationalen Kompressorherstellers in einem EUR 63 Millionen Kartellschadensersatzverfahren.
    • Vertretung eines führenden europäischen Unternehmens der Lebensmittelindustrie in einem EUR 165 Millionen Kartellschadensersatzverfahren.
    • Vertretung eines führenden europäischen Unternehmens der Lebensmittelindustrie in einem EUR 24 Millionen Kartellschadensersatzverfahren.
    • Vertretung eines internationalen Batterieherstellers in verschiedenen Kartellschadensersatzverfahren.
    • Vertretung eines deutschen selektiven Vertriebssystems gegen Belieferungsansprüche von Großhändlern.
    • Vertretung eines europäischen Distributors von Kosmetika in Streit über die Nichtigkeit eines bundesweiten Einkaufskartells in Deutschland.
    • Vertretung eines europäischen Herstellers von Kosmetika gegen Preisdiktatvorwürfe.

    Andere nationale und internationale Prozesse

    • Vertretung eines globalen Luxus Modehauses in verschiedenen IP und UWG Verfahren.
    • Vertretung eines globalen Hardware Herstellers in einem US$ 1 Milliarde IP Streit.
    • Vertretung eines führenden Weinhauses in komplexem Produkthaftungsverfahren.
    • Vertretung von hunderten von Werbekampagnen in UWG Streitigkeiten gegen Verbraucherschutzverbände und Mitbewerber.
    • Vertretung eines globalen Softwareunternehmens gegen früheren Distributor in Verleumdungsverfahren.
    • Vertretung einer globalen Hotelkette in verschiedenen IP und handelsrechtlichen Streitigkeiten.
    • Beratung eines führenden Life Science Unternehmens bei globaler Rückrufaktion.
    • Vertretung eines globalen Autoherstellers in komplexen Prozessen.

    Studium

    • OLG Frankfurt am Main, Zweites Staatsexamen, 1991
    • Universit├Ąt Frankfurt, Erstes Staatsexamen, 1988

    Zulassungen

    • Frankfurt, 1991

    Sprachen

    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch

    {{insights.date}} {{insights.source}} {{insights.type}}
    Award Mouse thought multimedia interface book medal screen monitor
    ´╗┐