Maren Ebner ist Associate in unserer Intellectual Property and Technology Praxisgruppe in Frankfurt. Sie berät Mandanten aus dem Konsumgüter-, Finanz- und Technologiebereich bei der strategischen Ausrichtung von Marken- und Designportfolios und vertritt sie in Anmelde-, Widerspruchs- und Löschungsverfahren vor dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO), den Gerichten der Europäischen Union, dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Bundespatentgericht sowie in Grenzbeschlagnahme- und Strafverfahren im Falle von Parallelimporten und Produktnachahmungen. Sie hat auch Erfahrung in Internetdomainstreitigkeiten nach den Regeln der Uniform Domain-Name Dispute-Resolution Policy (UDRP), in Due-Diligence-Prüfungen im Bereich des geistigen Eigentums und in Schiedsverfahren vor der Internationalen Handelskammer in Paris (ICC) und dem Internationalen Schiedsgerichtshof London (LCIA).

Sie ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, der Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR) und der International Trademark Association (INTA).

Award Mouse thought multimedia interface book medal screen monitor
  • Beratung eines deutschen Kosmetikherstellers bei der Eintragung einer Markenlizenz vor Markenämtern in Asien und Europa.
  • Beratung eines US-amerikanischen Konsumgüterunternehmens bei der Anmeldung von dreidimensionalen Marken vor asiatischen Markenämtern.
  • Vertretung eines deutschen Finanzinstituts bei der Anmeldung einer Hörmarke vor EUIPO in Alicante.
  • Vertretung eines deutschen Künstlers in Löschungsverfahrung vor EUIPO in Alicante.
  • Vertretung eines sudafrikanischen Lebensmittelherstellers in einem Streit mit seinem deutschen Vertriebshändler wegen Markenerschöpfung und Lebensmittelkennzeichnung.
  • Vertretung eines deutschen Kosmetikherstellers vor dem Gericht der Europäischen Union im Anmeldeverfahren einer Wort-/Bildmarke mit rein beschreibendem Wortbestandteil.
  • Vertretung eines deutschen Kosmetikherstellers vor dem Gericht der Europäischen Union im Widerspruchsverfahren gegen eine ältere Wort-/Bildmarke mit rein beschreibendem Wortbestandteil.
  • Vertretung eines deutschen Kosmetikherstellers vor dem Gericht der Europäischen Union der sich gegen die Benutzung einer älteren Marke in einer Form wendet, die in ihren Bestandteilen von der Form abweicht, in der sie eingetragen wurde.
  • Vertretung eines saudi-arabischen Vertriebshändlers für Nahrungsmittel in einer Handelsschiedssache vor ICC in Paris.
  • Vertretung eines schwedischen Medizinprodukteherstellers in einem Schiedsverfahren wegen Vertriebsrechte vor LCIA.

Studium

  • University of Bristol, LL.M., 2007
  • Oberlandesgericht Darmstadt, Zweites Staatsexamen, 2005
  • Universit├Ąt Bayreuth, Erstes Staatsexamen, 2003

Zulassungen

  • Deutschland, 2012

Sprachen

  • Englisch
  • Deutsch
Award Mouse thought multimedia interface book medal screen monitor