Toll Numbers Newsletter (German)

    May 2012
    EORI-Nummer ab 10. März 2012 obligatorisch

    Für alle Beteiligten am Außenwirtschaftsverkehr hat sich zum 10 März 2012 eine wichtige praktische Änderung ergeben. Die bislang bekannten und verwendeten deutschen Zollnummern können nicht mehr verwendet werden. Stattdessen findet EU weit nunmehr die sogenannten EORI-Nummer (Economic Operators Registration and Identification number) Verwendung. Die Unternehmen können die EORI-Nummer förmlich beim Informations- und Wissensmanagement des
    Zolls beantragen, nähere Informationen hierzu sind auf der homepage der Zollbehörden erhältlich. Da die deutschen Zollbehörden mit Wirkung zum 10. März 2012 das neue ATLAS Release 8.4/AES 2.1 eingeführt haben, ist eine Nutzung des Systems oder Identifikation im System ohne die entsprechende EORI-Nummer nicht mehr möglich. Auch neue Anträge bzw. bislang nicht abschließend bearbeitete Anträge beim Bundesamt für Außenwirtschaft (BAFA), z. B. im Rahmen von Exportkontrollregelungen, sind nur noch unter Verwendung der EORI-Nummer möglich.